✔ Kostenlose Lieferung ab CHF 80.-    ✔ 30 Tage Rückgaberecht
Sprache:
Währung:
Warenkorb
CHF 0.00
0

Brand Spaces

Branded Architecture And The Future Of Retail Design
CHF 53.90
Verfügbarkeit: Versandbereit in 3 bis 9 Tagen
  • Kostenlose Lieferung ab 80.-
  • 30 Tage Rückgaberecht
Das könnte dir auch gefallen
  • Bücher & Magazine
  • Marke
  • Farbe
Brand Spaces
Branded Architecture And The Future Of Retail Design
Buch
Art.Nr.: 14189936

Sprache: Englisch

Die Zukunft der Markenerlebnisse im Raum. Neue Konzepte für die Markenkommunikation in der Architektur, für Messeauftritte, sowie Interiordesign und Ladengestaltung.

Markenkommunikation wird anspruchsvoller und abwechslungsreicher. Neben der konsequenten Umsetzung von Corporate Designs gewinnt die räumliche Inszenierung von Marken massiv an Bedeutung. Wo bis vor Kurzem vor allem Uniformität herrschte, zeigt sich jetzt eine beeindruckende Vielfalt an Ideen, Konzepten, Variationen und Erlebnissen. Erfolgreiche Markenkommunikation im Raum braucht keine überladenen Markentempel mehr. Sie braucht Orte mit Charakter.

Brand Spaces zeigt wie die Vorreiter und Impulsgeber dieser Entwicklung Markenwelten, Eventlocations, Flagshipstores und Pop-Up Shops nutzen, um ihre Zielgruppen immer wieder neu zu überraschen und zu begeistern. Im ersten Teil des Buches geben Entscheider von globalen Marken wie Camper, Aesop, Freitag, Gaggenau oder Nokia Auskunft über ihre Konzepte und Strategien. Casestudies zeigen, wie diese an verschiedenen Orten der Welt zur Anwendung kommen und dabei die lokalen Gegebenheiten ebenso berücksichtigen, wie die übergreifende Markenidentität. Innovative und experimentierfreudige Marken wie Audi, Starbucks oder Nike werden in diesem Zusammenhang mit ihren ungewöhnlichsten Projekten vorgestellt.

Der zweiten Teil von Brand Spaces bietet darüber hinaus eine aktuelle Zusammenfassung internationaler Trends im Shop-Interior-Design. Der unkonventionelle Umgang mit Farben, Formen und Materialien wird dabei ebenso gezeigt, wie der Einsatz von skulpturalen Elementen, thematischen und dramatischen Inszenierungen. Neben den großen, globalen Akteuren erweisen sich gerade auch kleine Marken und lokale Händler als wegweisend.